Days Gone Wiki
Advertisement



Sarah St.John ist die Ehefrau von Deacon St.John. Sie war auf der suche nach ihrem Ehemann, nachdem das NERO-Camp von Freakern überrannt wurde. Sie arbeitete früher als Wissenschaftlerin oder Forscherin, Nachdem die Zombie-Invasion ausbrach, evakuierte ihr Ehemann sie mit einem NERO-Helikopter. Er traf auf denn Kommandeur O'Brian zum ersten ;al und forderte ihn auf Sarah St.John mit zu nehmen. Sarah gab die Suche ihres Mannes auf, und schlosssich einer Miliz an, in der sie den Rang eines Leutnant (Milizoffizier) inne hatte. Sie war kommandierende Offizierin einer Gasdivision (höchstwahrscheinlich). Während ihrer Dienstzeit versuchte sie ein Heilmittel gegen das Virus zu entwickeln - leider ohne Erfolg. Sie traf im Camp der Miliz auf ihren Ehemann, zu dem sie sagte, dass sie dachte er sei tot. Deacon St.John war gezwungen sich der Miliz anzuschließen um bei seiner Ehefrau zu bleiben und sie zu beschützen. Später wurde der Anführer der Miliz Colonel Geret wahnsinnig und nahm Sarah als Geisel. Als Deacon mit einigen Verbündeten Fraktionen das Lager überfiel, vergiftete sie den Colonel, indem sie heimlich eine giftige Pflanze in seinen Tee mischte, welche diesen tötete und für den Zerfall der Miliz sorgte. Sarah kehrte daraufhin wieder zu Deacon zurück.

Advertisement